Kundenstimmen

Was denken unsere Kunden zur der erlebten Hypnose? Basis jeder Hypnosetherapie ist das Vertrauen unserer Kunden. Damit gewährleistet ist, dass Du bei uns immer nach den aktuellsten Erkenntnissen unterstützt wirst, wirst Du bei uns ausschliesslich von intensiv ausgebildeten Hypnosetherapeuten begleitet. Damit dies sichergestellt ist, bilden wir uns fortlaufend weiter. Bei uns begibst Du Dich also in sichere Hände. Bereits bei einer ersten Sitzung können wir viele Symptome gemeinsam lösen. Das erste Vorgespräch trägt dazu bei, dass vorhandene Ängste und Vorurteile gegenüber dieser Therapieform abgebaut werden können. Rufe uns einfach an – wir freuen uns, Dich persönlich kennen zu lernen.

 

Feedback vom 31.01.2017

Ich litt an Angstzuständen und Panikattacken. Ein Familienmitglied empfahl mir eine Hypnose-Therapie zu machen. Beat Wydenkeller hat mir dann vor der Hypnose zuerst erklärt, was eine Hypnose überhaupt ist und was man da genau macht. Nach der ersten Sitzung hatte ich schon gute Erfolge festgestellt. Um die Erfolge zu festigen machten wir noch einen zweiten Termin ab. Danach waren die Angstzustände und Panikattacken verschwunden. Ich bin sehr beeindruckt von der Hypnose-Therapie und werde sie auch weiter empfehlen. (anonym)

Feedback vom 11.04.2017

Ich habe Soulwell zwei Mal aufgesucht – wegen meines Heuschnupfens und des daraus resultierenden Asthmas. Seit über 30 Jahren leide ich extrem unter diversen Allergien. Diverse Desensibilisierungsversuche sind gescheitert, im Laufe der Zeit kamen immer neue Auslöser dazu, bis meine Toleranzgrenze schliesslich so tief war, dass auch schnelle Temperaturwechsel, ein strenges Parfum etc. einen Anfall auslösen konnten. Hypnose kannte ich vom Zahnarzt her, mir war aber bis vor kurzem nicht bekannt, dass dies auch bei Allergien eingetzt wird. Die Sitzung verlief entspannt: Erst ein umfassendes Einführungsgespräch, dann die Entspannung; das Aufsuchen der ersten Situation, in der die Symptome auftraten – und eine Umprogrammierung. Bereits während der Sitzung verbesserte sich meine Atmung (zu der Zeit waren Hasel und Erle gerade in voller Pracht), das hielt auch in der Folge an. Da ich zwei Wochen später, nach einem Lauf durch den Wald, einen Asthma-Anfall erlitt, beschlossen Beat und ich, dieses Thema gezielt noch einmal anzugehen (in der ersten Sitzung ging es mehr um Augen und Nase). Als Ergänzung zum „Aufräumen“ setzte Beat noch einen Anker, so dass ich mich selber leicht in den entspannten Zustand versetzen kann. So kann ich, wenn ich merke, dass mein System wieder mit mehr Stress als nötig reagiert, sofort runterfahren – viel schneller als mit Autogenem Training, das ich bisher in solchen Fällen einsetzte. Das Resultat: Ich kann sehr frei atmen, hatte seit 3 Wochen keinen Asthma-Anfall – obschon aktuell meine Erzfeinde, die Birken, auf Höchststufe Pollen schmeissen – und benötige fast keine Antihistamin mehr, den Inhalator habe ich seither nie gebraucht. In den letzten Tagen, als auch die Ozonwerte sehr hoch waren, hatte ich wieder etwas mehr Mühe, konnte die Situation aber mit Hilfe des Ankers gut meistern. Im Moment lasse ich das so stehen – vielleicht muss ich dieses Thema aber in einer weiteren Sitzung separat angehen. Luft habe ich jedenfalls mehr als genug: Am Sonntag lief ich bei höchster Pollenwarnstufe und leicht erhöhten Ozonwerten eine neue Bestzeit – mehr als 75 sec/km schneller als je. Ich kann Hypnose bei Heuschnupfen also nur empfehlen – und fühlte mich, wie gesagt, bei soulwell gut aufgehoben. (Lovey Wymann)

Feedback vom 26.06.2018

Meine Diagnose Krebs war unbeschreiblich niederschmetternd. Unruhe, den Tod vor Augen,  Albträume und Resignation waren vor allem in der Nacht meine ständigen Begleiter.

Durch einen Freund wurde ich auf die vielseitigen unterstützenden Möglichkeiten der Hypnose-Therapie aufmerksam gemacht, worauf ich mich mit der Hypnose-Praxis Soulwell.ch in Verbindung setzte.

Beat Wydenkeller hat mich im Vorgespräch umfassend über die Hypnose aufgeklärt. Meine Hauptsorge war es, nicht zu wissen, was ich während der Hypnose sage. Beat konnte mir jedoch glaubhaft darlegen, dass ich zu keinem Zeitpunkt der Therapie ausgeschaltet bin oder schlafe, sondern hellwach und fokussiert. Mit dieser Information konnte ich mich dann vertrauensvoll auf den folgenden Prozess einlassen und wusste zu jedem Zeitpunkt, was geschah.

Beat hat mich immer sehr einfühlsam durch die einzelnen Sessions geführt und mich nach und nach auf die bevorstehenden medizinischen Therapien vorbereitet.

Schon nach der ersten Session fühlte ich mich viel besser, ruhiger und hoffnungsvoller. Weiter hat mich beeindruckt, dass Beat mir schon in der zweiten Sitzung die Selbsthypnose beigebracht hat, was mir auch zu Hause ermöglicht hat, mich mehr in die Ruhe und Gelassenheit zu bringen und mich mental zu stärken.

Während der medizinischen Behandlung wurde mir mehrmals seelsorgerische oder psychische Unterstützung angeboten, was ich dank der sorgfältigen mentalen Vorbereitung mit der Hypnosetherapie nie beanspruchen musste. Entgegen der von der Schulmedizin vorausgesagten drastischen Nebenwirkungen der Strahlen- und Chemotherapie, hatte ich wenig Beschwerden und ich fühle mich nach einem guten halben Jahr nach Behandlungsabschluss ausgezeichnet. Im Moment sind keine Tumorzellen mehr nachweisbar.

Die Hypnose-Therapie war und ist für mich (auch für andere Themen) eine sehr positive, bereichernde und aussergewöhnliche Lebenserfahrung. Deshalb kann ich Beat und die angewendete Hypnose-Therapie auf jeden Fall nur weiter empfehlen. Herzlichen Dank! (Effisio Wettingen)

Feedback vom 05.01.2019

Es ist einfach toll! Ich bin sehr froh, die Hypnose-Sitzungen gemacht zu haben. Es hat sich einiges bei mir in Bewegung gesetzt. Beat, Du bist ein einfühlsamer und geschickter Therapeut, der auch eine angenehme Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.

Ich habe mich bei Dir von Anfang an sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Die Hypnosetherapie bei Dir ist einfach genial. Und dass die Blitz-Hypnose bei mir so einfach funktioniert hat, beeindruckt mich noch immer! Du bist auf mein Problem eingegangen, hast mir aktiv zugehört und mir auch während den Sessions hilfreiche und gute Tipps mit auf den Weg gegeben, wie ich z.B. die Selbsthypnose-Technik im Alltag weiter trainieren und anwenden kann.

Ich schätzte sehr, dass Du Dir so viel Zeit für meine Anliegen und Fragen genommen hast. Ich finde die Hypnose sehr empfehlenswert, speziell auch für Menschen, die schon unzählige Therapiemethoden ausprobiert haben.

Danke Beat für deine wertvolle Arbeit! Ich kann es jedem nur empfehlen!

(M.S. aus Z.)

Kundenstimmen und Bewertungen kannst Du auch auf unserer Facebook-Seite nachlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s